all i need. energy Zutaten: Apfel all i need. energy Zutaten: Apfel Das Wundermittel aus der Nachbarschaft.
scrollen

Hat sich noch niemand gefragt, warum nicht etwa eine Mandarine oder eine Kiwi als Wappenobst eines der führenden Hightech-Computerkonzerne genutzt wird?

Hat sich schon jemand gefragt, warum der tägliche Genuss dieses rundlichen Heilbringers eigentlich e-cards obsolet machen und Ärzte in panische Verzweiflung treiben sollte?

Hat sich schon einmal wer gefragt, warum Äpfel nicht als Heiligtum verehrt und mit Stacheldrahtzäunen bewacht werden?

Also wir haben uns das auch noch nicht wirklich gefragt, wir verwenden den Apfel nur als natürliches Süßungsmittel. Und ja, Ärzte sollten doch etwas beunruhigt werden…

Der einzige Apfel-Fakt:

Äpfel kennt jeder, Äpfel mag jeder, der Apfel bringt’s!

Halber, Viertel oder Achtelapfel?

In stundenlangen Abwägungen mit unserem Geschmacks- und Zutaten-Mastermind Alex, konnten wir uns noch nicht wirklich auf die endgültige Menge einigen, die die richtige Süße für eine Dose all i need energy bringt. Ein Viertel eines überaus großen Apfels? Die Hälfte eines recht kleinen Apfels? Wie groß ist der kleine Apfel und wie klein wirkt er neben dem größten? Am Ende sind wir zu folgendem Schluss gekommen: Es ist das perfekte Süßungsmittel und eine Dose all i need energy enthält ziemlich genau die Süße eines halben mittelgroßen Apfels. Punktum!

zum Blog