all i need. Green Tea Zutaten: Rübenzucker all i need. Green Tea Zutaten: Rübenzucker Süßt regional.
scrollen

Beerig. So beschreiben viele den Geschmack von all i need. Green Tea. Und damit unsere Superfruits Aronia und Açaí so richtig glänzen können, haben sie einen fleißigen Helfer im Hintergrund: Die heimische Bio-Zuckerrübe. Angenehm im Geschmack, sorgt sie für die erfrischende Süße.

Wir finden, damit hat all i need. Green Tea einen hohen Spaßfaktor mit nachhaltigem Hintergrund: Erstens sind die Rübenbauern so nah am Wiener Firmensitz beheimatet, dass wir für unsere Erntebestellungen fast nur laut rufen müssen; zweitens gibt es leider viel zu wenig Bio-Zuckerrüben-Anbau in Österreich.

Seit Jahren sagen wir: „make a change is all i need.“ Dabei denken wir gerne global, aber, wenn es notwendig ist, auch sehr gerne regional. Und so wollen wir nicht nur mit natürlichem Bio-Rübenzucker arbeiten, sondern hier auch bewusst Aufklärungsarbeit gegen den konventionellen Anbau leisten. Denn der konventionelle Anbau ist aufgrund enormer Mengen Glyphosat richtig schlecht für Natur und Körper.

Die Fakten:

  • Die Zuckerrübe ist die heimischste Zutat von allen und ihr Anbaugebiet liegt nah an unserem Wiener Firmensitz in Niederösterreich.
  • Der konventionelle Anbau ist aufgrund großer Mengen Glyphosat katastrophal für Natur und Körper. Ein Missstand, der mehr Aufmerksamkeit und dringende Veränderung verdient.
  • Bio-Rübenbauern arbeiten nachhaltig und zu 100 % natürlich. Aufgrund der Fruchtfolge dürfen nur alle 5 Jahre am selben Boden Zuckerrüben angebaut werden, die Böden bleiben dadurch besonders nährstoffreich.

 

Moment, denkst du: War früher in all i need. Green Tea nicht ein anderes Süßungsmittel? Ja, war es! Wir haben die ersten Jahre über mit Agavendicksaft aus Mexiko gearbeitet. Sich selbst und seine Produkte in Frage zu stellen ist für uns aber ein natürlicher Prozess. Bei der Evaluierung unserer Zutaten im Rahmen des Regreen-Prozesses zur CO2-Neutralität (2017/2018) sind wir leider auf etwas aufmerksam geworden. Unser Agavendicksaft in all i need. Green Tea ist bei weitem nicht so nachhaltig wie gedacht und für einen großen Teil unseres CO2-Ausstoßes verantwortlich. Das mussten wir natürlich ebenfalls ändern. Vor allem, da gerade der Agavendicksaft in der Vergangenheit wegen seines hohen Fruktoseanteils zu immer mehr Nachfragen von Konsumenten geführt hat.

Nach vielen Gesprächen und Tests haben wir uns dafür entschieden, den Anteil an heimischen Zutaten zu erhöhen und von nun an mit österreichischen Bio-Zuckerrübenbauern zusammenzuarbeiten.

zum Blog